Psychosomatik

Veröffentlicht am Kategorien News

“Krank ohne Befund” ist das Phänomen von Patienten mit psychosomatischen Störungen.

 

Die auftretenden körperlichen Symptome können erstmal nicht erklärt werden und machen den Therapeuten, Tierarzt sowie Trainer und auch den Hundehalter selbst samt seinem Hund hilflos.

Zunehmend stelle ich fest, dass bei vielen Hunden psychische Störungen und chronische körperliche Erkrankungen erschreckend auf dem Vormarsch sind. Den stärksten Zusammenhang sehe ich zwischen Verhaltensauffälligkeiten wie Angststörungen, sowie Stressbelastungen und Krankheiten des Verdauungssystems. Vergesellschaftet damit sind immer wieder Fressstörungen. Um zukünftig noch vielfältiger therapieren zu können drücke ich erneut intensiv die Schulbank und absolviere eine einjährige Fachfortbildung speziell im Bereich der Psychosomatik. Langfristig wird sich mein Schwerpunkt auf die Behandlung (Verhaltenstherapie + Naturheilkunde + Coaching) von Hunden mit psychosomatischen Beschwerden ausrichten. Doch egal welches Problem oder Anliegen Sie mit Ihrem Hund haben, fachlich kompetent und verständnisvoll höre ich Ihnen zu und schauen hin, um Ihnen die bestmöglichste Unterstützung und Beratung zu bieten.

 

 

Was gibt es Neues 2017/2018?

 

Im zweiten Halbjahr 2017 wird es aus Zeitgründen keine Workshop Termine geben (die bereits zugesagten Termine für Gruppen/Vereine finden statt!). Für 2018 sind neue Termin geplant. In den Workshop „Führen statt Rucken“ sowie den Aufbauworkshop werden neue Themenschwerpunkte aus verhaltensbiologischer Sicht einfließen. Darüber hinaus wird es rund um die Prävention und Therapie psychosomatischer Erkrankungen und Beschwerden Angebote und Informationen geben.

 

Auf meiner Homepage werde ich Sie im nächsten Jahr über all das ausführlich informieren.

 

 Auf was dürfen Sie sich freuen?

  • Praxisnahe Themen
  • Umfangreiche Angebote auf neustem wissenschaftlichem Stand
  • Fundierte Praxiserfahrung -> immer ein offenes Ohr für Sie
  • Professionelles praxisbezogenes Training
  • Schonende Therapien
  • Vielfalt an Therapiemöglichkeiten

 

Autor: Sonja Maier

info@blickwechsel-hundegesundheit.de