verhaltenstherapie fuer hunde - stuttgart

Training und Seminare für Sie und Ihren Hund

Meine Lehrgänge und Seminare sind gezielt darauf ausgerichtet, Ihnen und Ihrem Hund eine praxisnahe und effektive Lernerfahrung zu bieten.

Ich lege großen Wert darauf, dass Sie das erlernte Wissen direkt in Ihrem Alltag umsetzen können. Durch praktische Übungen und Trainingsmethoden entwickeln Sie eine tiefere Verbindung zu Ihrem Hund und lernen, auf seine individuellen Bedürfnisse einzugehen.

Bei mir steht die Empathie im Mittelpunkt. Ich verstehe, dass jeder Hund und jeder Hundehalter einzigartig ist und eine individuelle Herangehensweise benötigt.
Daher gestalte ich die Lehrgänge und Seminare mit viel Einfühlungsvermögen, um Ihnen und Ihrem Hund ein sicheres und unterstützendes Umfeld zu bieten.

Es ist immer Zeit, Ihre Fragen zu beantworten und auf Ihre persönlichen Herausforderungen einzugehen.

Das derzeitige Trainings- und Seminarangebot

Lehrgang Blickschulung 2024

Für wen ist dieser Lehrgang gedacht?

Der Lehrgang richtet sich an Menschen, die ihren Hund als Partner sehen, mit dem sie ein einfühlsames Miteinander gestalten möchten. Der Lehrgang richtet sich auch an Menschen, die Lust darauf haben, die natürliche Sprache, sowie die vielseitigen Verhaltensweisen von Hunden zu erlernen.
Und wenn Sie darüber hinaus praktischen Anregungen für eine klare,
gewaltfreie Kommunikation, wirksame Strategien für die Erziehung, sowie natürliche Beschäftigungsideen gebrauchen können, dann sind Sie in diesem Lehrgang genau richtig.

Lehrgangsinhalte – auf was dürfen Sie sich freuen?

  • Was braucht mein Hund und was wünscht er sich von mir? Wie verrät er mir das?
  • Gibt es unterschiedliche Lerntypen beim Hund? Worauf ist in der Ausbildung und Führung zu achten?
  • Wenn zur Beziehungsdynamik die Gruppendynamik stößt, was dann?
  • Wie erkenne ich, welchen Einfluss meine Körpersprache auf die Erziehung und Führung meines Hundes hat?
  • Haben rassespezifische Eigenschaften eine Bedeutung in unserem Zusammenleben? Welche?
  • Gibt es einen Zusammenhang zwischen Gesundheitszustand und Beziehung?
  • Wenn es doch einmal Zuviel war. Wie gehen wir mit Stress um? Wie kann ich meinem Hund mit bewährten Maßnahmen helfen?
  • Welchen Zusammenhang gibt es zwischen meinem Verhalten und dem Verhalten meines Hundes?
  • Was hat es mit situativer Entscheidungskraft und klarer Zielsetzung auf sich?
  • Wie kann ich natürliche Grundlagen der Kommunikation von einstudierten Gesten unterscheiden?
  • Wie gelingt ein respektvolles Miteinander in Menschen/Hunde Gruppen (Teambildung)

DAS BESONDERE AN DIESEM LEHRGANG

  • Dieser Lehrgang enthält mehrere fundierte Richtungen aus den Bereichen Verhaltensbiologie, Human- und Tierpsychologie, Kommunikationspsychologie
  • Wir legen ein besonderes Gewicht auf das Erkennen der natürlichen Ausdrucksweisen von Menschen und Hund, da es das Kernstück im Zusammenleben mit dem Hund ist.
  • Sie lernen vom Denken hergeleitetes Verhalten, von natürlichem Verhalten zu unterscheiden und einzusetzen.
  • Sie lernen, welche wichtige Bedeutung das Sozialspiel mit dem Hund hat.
  • Sie bekommen von mir kostenlose Beratung am Telefon während des gesamten Lehrganges.
  • Wir lernen outdoor, indoor und online, dadurch ist der Lehrgang wirkungsvoll und intensiv.
  • Durch prozessorientiertes Lernen sind Sie am Ende des Lehrgangs unabhängig vom Thema in der Lage, Hundeverhalten sicher einzuschätzen,
    sicher zu kommunizieren und dazu selbständig zu reflektieren, um Lösungen für Probleme rasch zu erkennen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • ein Mindestalter von 25 Jahren
  • die Bereitschaft, sich mit neuen und möglicherweise ungewohnten Denkweisen auseinanderzusetzen
  • Ihr Hund sollte gesund sein und mindestens den 6. Lebensmonat erreicht haben.

Teilnahmegebühr: 159,00€ (inkl 19% Ust.). pro Person und Termin, Zuschauer ohne Hund 119,00€ (inkl.19% Ust.).

Termine:

  • 09.03. – 10.03.2024
  • 06.04.2024
  • 04.05.2024
  • 08.06.2024
  • 07.09. – 08.09.2024
  • 05.10. – 06.10.2024

Veranstaltungsort: Wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben

Lehrgangleitung: Sonja Maier

Anmeldung: per E-Mail -> sonjamaier@hundebeziehung.info

Wie kommt die Angst in den Hund? - 3-teiliger Intensivworkshop

Für wen ist dieser Workshop gedacht?

Dieses Angebot richtet sich an Hundehalter, die lernen möchten, wie sich Ängste bei Hunden entwickeln und wie sie bei Ihrem Hund Ängste abbauen können, um eine neue Lebensqualität zu finden. Das Angebot richtet sich auch an Menschen, die interessiert sind, präventiv gelerntes anzuwenden, um Angststörungen bei ihrem Hund vorzubeugen.

Workshopinhalte – auf was dürfen Sie sich freuen?

  • Welche Rolle spielen Rassezugehörigkeit und Persönlichkeit?
  • Neurobiologie der Angst – die Chemiefabrik im Innern
  • Sitzt die Angst im Hirn oder im Darm? Verbündete im Körper kennenlernen
  • Meine Angst, deine Angst, unsere Angst? Lerne Trigger wertschätzen und lösen
  • Aggression, der beste Freund der Angst – Überlebensstrategien ändern
  • Wenn Angst lähmt – Traumafolgen lösen

Sie lernen…

  • zu unterscheiden, welche Formen der Angst es gibt
  • was sich in der Angstschulblade bei Ihrem Hund noch befindet
  • zu unterscheiden, welches Päckchen Ihrem Hund gehört und welches nicht
  • Ihren Hund zu verstehen, zu führen und anzuleiten, um Angst abzubauen oder vorzubeugen
  • wie Ernährung, Nährstoffe und Supplemente wirksam unterstützen können
  • wie und wann eine Therapie helfen kann

Teilnahmegebühr: 150,00€ (inkl 19% Ust.). pro Person und Termin

Termine:

  • 24.02.2024 und 25.02.2024
  • 07.04.2024
  • 05.05.2024

Jeweils von 10 – 13 Uhr

Veranstaltungsort: Wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben

Lehrgangleitung: Sonja Maier

Anmeldung: per E-Mail -> sonjamaier@hundebeziehung.info

Ausbildung – Mentor für Menschen mit Hund ab April 2024

Erlebe deine persönliche Entwicklung, bereichere dein Leben und lerne andere Menschen mit Hund auf ihrem Weg zu einem erfüllten Team zu begleiten.

Über einen Zeitraum von 12 Monaten verteilt auf 2 Jahre, bin ich an deiner Seite auf deinem ganzheitlichen Weg zum Mentor für dich selbst und für andere.
Dadurch wirst Du in deinem Leben mindestens 2 Level weiterkommen.

Was ist die Mentor-Ausbildung für Menschen mit Hund?

Diese Ausbildung ist ein geballtes Paket aus effektiven Trainings- und Coaching Programmen, die ich selbst gelernt und über Jahre hinweg auf die Arbeit mit Menschen und ihren Hunden verfeinert habe.
In Teil 1 beschäftigen sich die Module mit deiner persönlichen Entwicklung, deiner Bestimmung, wie Du in deine Kraft kommst und die verschiedenen Lebensbereiche meisterst.
Gleichzeitig lernst Du andere Menschen als Mentor zu begleiten.

Überblick zur Ausbildung Teil 1

Was brauchen wir um ein guter Mentor zu sein?

  • Glaubensätze: Unsere Glaubensätze beeinflussen unser Erleben und Verhalten entscheidend. Daher kommt das bekannte Sprichwort: „Der Glaube versetzt Berge“
  • Sprachmuster: Wenn Du jemanden auf die richtige Art und Weise ansprichst, kannst Du vieles in ihm erreichen
  • Vom Problem zu Lösung: Wir gehen tief wirksamen Fragen auf den Grund

Überblick zur Ausbildung Teil 2

  • Ethologie – warum lebt der Hund eigentlich beim Menschen?
  • Warum genau dieser Hund? Du lernst was Menschen und Hundetypen verbindet
  • Wie lernt ein Hund in unterschiedlichen Altersphasen?
  • Anleitung in der Beratung – woher weiß ich was wann dran ist?
  • Systemische Wirkung – Dramadynamik erkennen und lösen
  • Ursachen von Verhaltensprobleme erkennen….
  • Medizinische Grundlagen – Du lernst die Zusammenhänge von Gesundheit und Verhalten

Vereinbare einen unverbindlichen und kostenlosen Kennenlerntermin, bei dem Du Deine persönliche Infomappe bekommst.

E-Mail: sonjamaier@hundebeziehung.info
Telefon: 0711 742587

Sei dabei, ich freue mich auf Dich!

Ein Herdenschutzhund als Partner - 2-teiliger Workshop

workshop-herdenschutzhund-stuttgart

Für wen ist dieser Workshop gedacht?

Der Workshop richtet sich an Hundehalter, die mit einem Herdenschutzhund ihr Leben gestalten und lernen möchten.
An Hundehalter, die wissen möchten, wie eine faire und einfühlsame Partnerschaft mit einem hochspezialisierten und würdevollen Hund gelingt.

Auf was dürfen Sie sich freuen?

  • praktische Übungen, auch mit Herdenschutzhund Lenny
  • theoretisches Hintergrundwissen
  • das WIE ist entscheidend, ob ich Erfolg habe oder nicht
  • Symbole für den Hund – Respekt und Klarheit
  • wir schulen unsere Wahrnehmung – bereits unser Denken erzeugt eine Wirkung
  • wie Führe ich einen HSH?
  • welche Erwartungen knüpfen sich an eine Führungsrolle
  • welche Beschäftigung braucht ein HSH?

Sie lernen…

  • was es bedeutet mit einem HSH zu leben
  • warum das Thema „Vorbild sein“ so wichtig ist
  • die Feinheiten der Hundesprache zu deuten
  • das Thema Raum – warum es manchmal blitzschnell und manchmal ganz langsam gehen muss

Workshoptermin Teil 1 -> ohne eigenen Hund!

18. und 19. November 2023

An diesem Wochenende lernen wir indoor von 10-13Uhr, den Treffpunkt mit den Einzelheiten bekommen Sie nach der Anmeldung.

Workshoptermin Teil 2 -> mit eigenem Hund

02. und 03. März 2024

An diesem Wochenende lernen wir outdoor von 10.30-13Uhr, die eigenen Hunde können mitgebracht werden.

Workshopleitung: Sonja Maier

Workshopkosten:
Teil 1
320€ inkl. Mwst.

Teil 2

320€ inkl. Mwst.

Teilnehmerzahl:

  • Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Teilnehmer/innen mit Hund begrenzt
  • Es können nur beide Termine zusammen gebucht werden!

Über den gesamten Zeitraum haben Sie die Möglichkeit, an einer online Gruppe teilzunehmen.
Hier schauen wir uns Clips zu den Wochenenden an und Sie bekommen Hausaufgaben.

Darüber hinaus können Sie über den gesamten Zeitraum kostenlos meine telefonische Beratung nutzen.

E-Mail: sonjamaier@hundebeziehung.info
Telefon: 0711 742587

Ich freue mich auf unser Kennenlernen.

Sonja Maier

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie mir eine Nachricht. Ich melde mich, sobald es möglich ist.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
DSGVO-Einverständnis
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige ein, dass meine übermittelten Informationen gespeichert werden, sodass meine Anfrage beantwortet werden kann.