Blog

Shila und die Krohmforländer, Teil 1

Es ist 15Uhr und ich komme bei Shila und ihren 5 Wochen alten Welpen an. Auch dieses Mal werde ich herzlich empfangen. Die Atmosphäre ist ruhig und entspannt, gerade ist Schlafenszeit. Begeistert bemerke ich, wie wohl sich hier alle fühlen. In Mitten der Familie tummelt sich Shila mit ihren 6 Kleinen. Wie Sie bereits wissen, … „Shila und die Krohmforländer, Teil 1“ weiterlesen

Ein Weg mit dem Stress

Stress kann vielfältige Probleme hervorrufen. Beim Menschen haben 70% aller Erkrankungen einen Bezug zu Stress. Und bei Hunden, die sehr nah bei ihren Menschen leben, ist das genauso. Jetzt werden Sie vielleicht sagen, ach, mein Wuffi und ich führen ein ganz entspanntes Leben. Doch eine Studie des Leipziger Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften in Kooperation … „Ein Weg mit dem Stress“ weiterlesen

Shila und die Kromfohrländer

Lustig, aufgeweckt und gerne überall dabei, so sind sie, die Kromfohrländer. Liebhaber und Züchter haben ein Einkreuzungsprojekt ins Leben gerufen, um diese liebenswerten Kerlchen gesund und robust zu erhalten. Und was habe ich damit zu tun? In diesem Frühjahr lernte ich Shila kennen, eine charmante und selbstbewusste vierjährige Mischlingshündin. Ihr Frauchen erzählte mir, dass Shila … „Shila und die Kromfohrländer“ weiterlesen

Hyperaktives, a-soziales oder angstvolles Verhalten beim Hund

Ausgangspunkt für Verhalten allgemein ist das Gehirn. Und das Gehirn ist genau genommen als ein sich selbst organisiertes System zu verstehen, dass sich durch Erfahrung in Interaktionen strukturiert. Hyperaktives, a-soziales oder angstvolles Verhalten gründet sich auf unzureichend gemachten Erfahrungen in geteilter Aufmerksamkeit. Das bedeutet, ein Hund muss die Erfahrung machen, wie schön es ist, mit … „Hyperaktives, a-soziales oder angstvolles Verhalten beim Hund“ weiterlesen

Silvesterangst

  Viele Hunde leiden an Silvester unter großer Angst, haben Stress, sind unruhig, hecheln und zittern. Manche Hunde wollen aus lauter Angst nicht nach draußen gehen. Kennen Sie das von Ihrem Hund?

Vertrauen gewinnen – durch Mitgefühl und Einfühlunsvermögen

  Gewinnen Sie Vertrauen – durch Mitgefühl und Einfühlungsvermögen   Das Gefühl verstanden zu werden, hat auf uns Menschen eine unglaublich, erstaunliche Wirkung. Bei Hunden erlebe ich das Selbe. Gerade in Stress- und Konfliktsituationen wirkt es harmonisierend, entlastend und beruhigend. Der gleiche Hund, der zuvor noch aggressiv, störrisch, oder unsicher und ängstlich war, zumacht und … „Vertrauen gewinnen – durch Mitgefühl und Einfühlunsvermögen“ weiterlesen