Blickschulung 2018 – ein Lehrgang der Sie garantiert weiterbringt

Veröffentlicht am Kategorien News, Workshops&Seminare

Für wen ist dieser Lehrgang gedacht?
Dieser Lehrgang richtet sich an Hundehalter, die ihr Wissen über den Hund in Bezug auf die natürlichen Verhaltensweisen und sein Sichtfeld verbessern möchten. Dieses Angebot richtet sich auch an Menschen, die ihrer Ausstrahlung und Wirkung nach außen bewusstwerden wollen. Und wenn Sie darüber hinaus Anregungen für eine klare, gewaltfreie Kommunikation, Erziehung sowie natürliche Beschäftigungsideen gebrauchen können, dann sind Sie in diesem Lehrgang genau richtig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lehrgangsinhalte – auf was dürfen Sie sich freuen?
• Was braucht mein Hund und was wünscht er sich von mir? Wie verrät er mir das?
• Gibt es unterschiedliche Lerntypen beim Hund? Worauf ist in der Ausbildung und Führung zu achten?
• Wenn zur Beziehungsdynamik die Gruppendynamik stößt, was dann?
• Wie erkenne ich, welchen Einfluss meine Körpersprache auf die Erziehung und Führung meines Hundes hat?
• Haben rassespezifische Eigenschaften eine Bedeutung in unserem Zusammenleben? Welche?
• Gibt es einen Zusammenhang zwischen Gesundheitszustand und Beziehung?
• Welchen Zusammenhang gibt es zwischen meinem Verhalten und dem Verhalten meines Hundes?
• Was hat es mit situativer Entscheidungskraft und klarer Zielsetzung auf sich?
• Wie kann ich natürliche Grundlagen der Kommunikation von einstudierten Gesten unterscheiden?
• Wie gelingt ein respektvolles Miteinander in Mensch/Hund Gruppen (Teambildung)?

 

 

DAS BESONDERE AN DIESEM LEHRGANG
• Dieser Lehrgang enthält mehrere fundierte Richtungen aus den Bereichen Verhaltensbiologie, Human- und Tierpsychologie, Kommunikationspsychologie, Gesundheitspsychologie, sowie der Veterinärmedizin und basiert auf wissenschaftlicher Grundlage.
• Es wird ein besonderes Gewicht auf das Erkennen der natürlichen Ausdrucksweisen von Mensch und Hund gelegt, da es das Kernstück im Zusammenleben mit dem Hund ist.
• Sie lernen vom Denken hergeleitetes Verhalten, von natürlichem Verhalten zu unterscheiden und einzusetzen.
• Sie bekommen von mir kostenlose Beratung am Telefon während des gesamten Lehrganges
• Durch prozessorientiertes Lernen sind Sie am Ende des Lehrgangs unabhängig vom Thema in der Lage, Hundeverhalten sicher einzuschätzen, sicher zu kommunizieren und dazu selbständig zu reflektieren um Lösungen für Probleme rasch zu erkennen.

 

 

Teilnahmevoraussetzungen
• ein Mindestalter von 25 Jahren
• Mindestens 5 Jahre Hundeerfahrung
• die Bereitschaft, sich mit neuen und möglicherweise ungewohnten Denkweisen auseinanderzusetzen
• Ihr Hund sollte gesund sein und mindestens den 6. Lebensmonat erreicht haben

 

 

Lehrgangsdauer
März – bis November 2018
Termin: 3./4. März, 21 April, 2. Juni, 30. Juni, 15./16. September, 27. Oktober, 24. November
Uhrzeiten: 14 -17Uhr (im Juni wird ggf. die Uhrzeit dem Wetter angepasst!)

 

Teilnahmegebühr: 70€ zzgl. 19%Ust. pro Person und Termin, Zuschauer ohne Hund 40€.

 

Veranstaltungsort: Wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben

Lehrgangleitung: Sonja Maier

Autor: Sonja Maier

info@blickwechsel-hundegesundheit.de